Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    News

    • 500 Gäste feiern UNESCO-Welterbestatus des Naumburger Doms

      (22.10.2018) Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission betont herausragende Bedeutung des Doms als Erbe der Menschheit

      button arrow
    • Spannende Highlights für Architekten auf der denkmal 2018

      (11.10.2018) Auch 2018 gilt die Europäische Leitmesse denkmal in Leipzig wieder als Dreh- und Angelpunkt für die nationale und internationale Branche. Ob Architekten, Baustoffhersteller, Ingenieure, Handwerker, Restauratoren oder Denkmalpfleger – auf der denkmal treffen sich alle, die am Erhalt des Kulturerbes beteiligt sind. Aber nicht nur das breite Spektrum der zahlreichen Austeller mit Produkten, Dienstleistungen und Lösungen sowie das facettenreiche praxisorientierte Fachprogramm überzeugen die Besucher in diesem Jahr. Zu Ehren des 100. Geburtstages der bedeutendsten Schule der Architektur Bauhaus präsentiert die denkmal 2018 zusätzlich einige spannende Highlights. Außerdem wird mit Sir David Chipperfield einer der berühmtesten Architekten weltweit zu Gast auf der Europäischen Leitmesse sein.

      button arrow
    • SHARING HERITAGE auf der denkmal 2018

      (11.10.2018) Die denkmal ist ein echtes Highlight im Europäischen Kulturerbejahr 2018. Auf insgesamt 400 Quadratmetern präsentiert sich der deutsche Beitrag zum Themenjahr (SHARING HERITAGE) inklusive Forum. Auf der Ausstellungsfläche gibt es vieles rund um die Projekte und Aktionen im Europäischen Kulturerbejahr zu entdecken. Die Besucher werden durch fünf „Häuser“ geführt, je eines zu den SHARING HERITAGE Leitthemen „Europa: Austausch und Bewegung“, „Europa: Grenz- und Begegnungsräume“, „Die Europäische Stadt“, „Europa: Gelebtes Erbe“ und „Europa: Erinnern und Aufbruch“.

      button arrow
    • Gemeinschaftsstand Dokumentation auf der denkmal 2018: Photogrammetrische Dokumentation, 2D- / 3D-Digitalisierung, Auswertesoftware, Aufnahme-, Licht- und Messtechnik

      (11.10.2018) Die Qualität der Dokumentation im Bereich der Denkmalpflege basiert auf einem erfolgreichen Zusammenspiel von erfahrenen Spezialisten, dem Einsatz entsprechender Aufnahmetechnik und den geeigneten Auswerteverfahren. Speziell zu diesem Thema stellen 14 Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem Gemeinschaftsstand der fokus GmbH Leipzig vor. Besucher der denkmal 2018 erwartet dort ein gut abgestimmtes Angebotsspektrum für die Dokumentation in der Denkmalpflege.

      button arrow
    • Jurysitzung zur Messeakademie 2018: Preisträger stehen fest

      (10.10.2018) Die Messeakademie feiert in diesem Jahr ihre zehnte Auflage und steht unter dem Motto „Entwerfen im historischen Umfeld – Altbau.Umbau.Neubau.“. Für den deutschlandweiten studentischen Architekturwettbewerb wurden überzeugende und praxistaugliche Konzepte für drei denkmalgeschützte Gebäude in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gesucht. Am 9. Oktober 2018 traf sich die hochkarätig besetzte Jury unter der dem Vorsitz von Dr. Ulrike Wendland, Landeskonservatorin Sachsen-Anhalt, in der Konsumzentrale Leipzig und wählte aus den eingereichten Entwürfen die zehn besten Arbeiten sowie die drei Preisträger aus.

      button arrow
    • Mehr als ein Messeauftritt: Remmers nutzt „denkmal“ für Sonderveranstaltungen

      (09.10.2018) Wer alle Facetten des Messeauftritts von Remmers miterleben möchte, hat einen dicht gefüllten Terminkalender: Mit gleich drei Aktivitäten sorgt das führende Unternehmen in der Baudenkmalpflege auf der „denkmal“ in Leipzig für Aufmerksamkeit: Vom 8. bis 10. November zeigt der mittelständische Premium-Anbieter eine Auswahl seiner speziell für die Sanierung denkmalgeschützter Gebäude entwickelte Systemprodukte an seinem Messestand Nr. E01 in Halle 2. Hinzu kommen zwei Sonderveranstaltungen: der Festakt mit der Verleihung des Bernhard Remmers Preises am 8. November und eine internationale Fachkonferenz zur Baudenkmalpflege am Tag darauf. Beide Sonderveranstaltungen finden auf dem Messegelände statt.

      button arrow
    • EuroSkills 2018: Stuckateur Alexander Schmidt holt Gold

      (02.10.2018) Alexander Schmidt (22) aus Adelshofen (Bayern) ist Europas Stuckateur Nummer eins. Er holte bei der EuroSkills, die vom 25.-29. September 2018 in der ungarischen Hauptstadt Budapest stattgefunden hat, die Goldmedaille.

      button arrow
    • „Ettersburger Gespräch“ fordert starkes Bauministerium

      (28.09.2018) Am 20. und 21. September 2018 hat die Bundesstiftung Baukultur gemeinsam mit ihrem Förderverein das 10. „Ettersburger Gespräch“ durchgeführt. Unter dem Titel „Bauwerke – Daten – Prozesse“ diskutierten rund 100 Entscheider aus Architektur, Bauingenieurwesen, Immobilien- und Wohnungswirtschaft auf Schloss Ettersburg bei Weimar Herausforderungen und Chancen des digitalen Wandels für die Baukultur. Angesichts des aktuellen Umgangs mit Zuordnung und Leitung des Bauressorts auf Bundesebene fordert der Ettersburger Kreis in einer Protestnote ein „starkes Bauministerium“.

      button arrow
    • "Ab in die Mitte!" 2018 auf der denkmal

      (21.09.2018) In diesem Jahr haben sich folgende 18 sächsischen Kommunen am Innenstadt-Wettbewerb beteiligt: Annaberg-Buchholz, Aue, Auerbach/Vogtland, Brand-Erbisdorf, Ellefeld, Görlitz, Kamenz, Leipzig, Lugau, Mittweida, Oederan, Olbernhau, Reichenbach im Vogtland, Riesa, Rochlitz, Rodewisch, Stollberg/Erzgebirge und Zittau.

      button arrow
    • Zentralverband des Deutschen Handwerks fordert Investitionen in den Nachwuchs

      (14.09.2018) Anlässlich des bundesweiten Tages des Handwerks unterstreicht der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) die Leistungen des gesamten Handwerks und fordert zugleich die Bundesregierung auf, Zusagen des Koalitionsvertrags umzusetzen, um bessere Anreize für den Nachwuchs zu schaffen.

      button arrow
    • SHARING HERITAGE auf der denkmal 2018

      (11.09.2018) Nach der offiziellen Eröffnungsveranstaltung im vergangenen Januar und dem European Cultural Heritage Summit bildet die denkmal 2018 den dritten Höhepunkt im Europäischen Kulturerbejahr. Aus diesem Anlass wird es auf der europäischen Leitmesse in diesem Jahr ein „SHARING HERITAGE“-Forum geben. Außerdem werden beispielhafte Projekte aus- und vorgestellt. Nachfolgend geben wir Ihnen einen Vorgeschmack auf die Projekte, die im Mittelpunkt des SHARING HERITAGE-Auftritts auf der denkmal 2018 stehen.

      button arrow
    • Bernhard Remmers Preis: Auszeichnung für Teamwork beim Denkmalschutz

      (11.09.2018) Zwei Sieger – ein Preis. Auch in diesem Jahr wird der renommierte Bernhard Remmers Preis gleich doppelt für jeweils ein nationales und ein internationales Restaurierungsprojekt verliehen. Zum Festakt anlässlich der Preisverleihung lädt die Bernhard Remmers Akademie am 8. November 2018 ab 13:00 Uhr in die Messestadt Leipzig ein. Die alle zwei Jahre im Rahmen der denkmal vergebene Auszeichnung prämiert herausragende Leistungen in der handwerklichen Baudenkmalpflege. Erneut hat die Expertenjury im Auftrag der Bernhard Remmers Akademie als Organisatorin des Wettbewerbs zahlreiche Baudenkmalprojekte begutachtet.

      button arrow
    • Weiterbildung im großen Stil auf der denkmal 2018

      (11.09.2018) Als europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung bringt die denkmal die internationale Fachwelt in Leipzig zusammen. Neben der Ausstellung, die mehrere hundert Unternehmen und Institutionen aus dem In- und Ausland umfasst, zieht insbesondere das Fachprogramm viele Besucher an. In seinem Umfang von über 150 Veranstaltungen gilt es zu Recht als die umfangreichste Weiterbildungsveranstaltung der gesamten Branche. Auf Besucher warten zahlreiche Fachvorträge, Workshops, Seminare, Symposien, Konferenzen, Diskussionsrunden und Preisverleihungen.

      button arrow
    • 7500 Denkmale beim Tag des offenen Denkmals 2018

      (14.08.2018) Am 9. September findet der Tag des offenen Denkmals 2018 statt. Im Rahmen der größten Kulturveranstaltung Deutschlands können 7500 historische Baudenkmale, Parks und archäologische Stätten zu großem Teil kostenlos besichtigt werden.

      button arrow
    • Meisterschaft der Berufe

      (16.07.2018) Das deutsche Team für die Europameisterschaft der Berufe EuroSkills in Budapest vom 25. bis 29. September 2018 steht.

      button arrow
    • Sechs neue Stätten auf der UNESCO-Welterbeliste

      (02.07.2018) Das UNESCO-Welterbekomitee hat heute im bahrainischen Manama sechs neue Stätten in die Liste des Welterbes aufgenommen, darunter den Naumburger Dom. Auch Stätten wie der kolumbianische Nationalpark Chiribiquete, die Kalifat-Stadt Madīnat az-Zahrā in Spanien oder die Waldlandschaft Pimachiowin Aki in Kanada zählen jetzt zum Welterbe. Das Komitee tagt noch bis zum 4. Juli 2018.

      button arrow
    • „Forum Stadt“: Identität bewahren, behutsam erneuern

      (27.06.2018) Städte sind moderne Lebensräume und zugleich bauliche Zeugen der Vergangenheit. Neben Faktoren wie Wohnqualität, Infrastruktur oder kulturelle Attraktivität prägt vor allem die Geschichte den Charme einer Stadt. Diesen Charakter zu bewahren und Altes behutsam zu erneuern, ist eine große Herausforderung für alle Akteure - darunter auch das „Forum Stadt“. Dr. Nina Ehresmann, Leiterin der Geschäftsstelle, beantwortet Fragen zu dieser Initiative.

      button arrow
    • Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte: Fachwerk verbindet

      (27.06.2018) Städtereisenden, Architekturfreunden und Kulturfans ist sie zweifellos ein Begriff: die Deutsche Fachwerkstraße, die sich über 3.000 Kilometer durch 105 Städte in ganz Deutschland zieht. Was jedoch nicht jeder weiß: Hinter der erfolgreichen Kultur- und Ferienstraße steht die Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e.V. (ADF). Im Europäischen Jahr des Denkmalschutzes 1975 gegründet, engagiert sich der Verein auf vielfältige Weise für Fachwerkhäuser, von denen es in Deutschland rund 2,4 Millionen gibt.

      button arrow
    • Hersteller auf der denkmal 2018: Innovation trifft Tradition

      (27.06.2018) Bauen im Bestand kann nur von einem Team gemeistert werden: Denkmalpfleger, Restauratoren, Fachhandwerker, Statiker und Architekten. Alle, die an geschichtsträchtiger und denkmalgeschützter Bausubstanz arbeiten, sind auf Baustoffe, Materialien und Ausstattungen angewiesen, die den historischen Besonderheiten der Gebäude Rechnung tragen. Als europäische Leitmesse bildet die denkmal nahezu den gesamten Bedarf an Produkten ab, die in der Denkmalpflege und Restaurierung zum Einsatz kommen. Bei den Herstellern nutzen Marktführer, spezialisierte Unternehmen und traditionsreiche Manufakturen die Möglichkeit, ihre praxiserprobten Lösungen der Fachwelt vorzustellen.

      button arrow
    • 3. Juni: UNESCO-Welterbetag

      (31.05.2018) Sonderführungen, Konzerte, Ausstellungen unter dem Motto „Welterbe verbindet“ Am 3. Juni 2018 laden Welterbestätten aus ganz Deutschland zum UNESCO-Welterbetag ein. Unter dem Motto „UNESCO-Welterbe verbindet“ machen Sonderführungen, Konzerte, Ausstellungen und ein buntes pädagogisches Programm die Vielfalt des Menschheitserbes in Deutschland erlebbar. Vom Wattenmeer bis zum Bodensee haben Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, Geschichte und Natur zu entdecken und daraus für die Gestaltung der Zukunft zu lernen. Anlässlich des Jubiläums „40 Jahre UNESCO-Welterbe Aachener Dom“ findet die Zentralveranstaltung des Welterbetags in Aachen statt.

      button arrow
    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten