Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Geförderter "Gemeinschaftsstand Junge innovative Unternehmen"

    Innovation MADE IN GERMANY und GERMAN MITTELSTAND

    domimage

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert seit dem 1. Juni 2007 die Teilnahme junger innovativer Unternehmen an ausgewählten internationalen Leitmessen, zu denen auch die denkmal 2014 zählt.

    Um jungen innovativen Unternehmen bestmögliche Chancen zur Vermarktung ihrer Produkte zu bieten, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie das Programm zur Förderung aufgelegt, das bis zu 70 Prozent der dabei anfallenden Messekosten trägt.

    Junge innovative Unternehmen können somit zu günstigen Konditionen den nationalen und internationalen Messebesuchern ihre Neuentwicklungen präsentieren.

    Die geförderte Teilnahme zur denkmal 2014 findet im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes statt, der durch die Leipziger Messe GmbH organisiert und vom AUMA, Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft, hinsichtlich der Exportberatung unterstützt wurde.

    Der Förderantrag und die Bewilligung erfolgte über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

    Der Gemeinschaftsstand der exportorientierten Unternehmen soll aus mindestens 8-10 Ausstellern bestehen.

    Bis 8 Wochen vor Messebeginn (10.09.2014) können förderfähige Aussteller ihre Anmeldung zum „Gemeinschaftsstand Junge innovative Unternehmen“ bei der Leipziger Messe einreichen.

    Aus diesem Grund können wir erst danach definitiv über das Zustandekommen des Gemeinschaftsstandes und die Stand-Teilnehmer informieren.

    Hier finden Sie alle Informationen zu Förderkriterien, Anmeldung und Preisen.

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2016. Alle Rechte vorbehalten