Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Forum Bauwerksinformation

    Planungsgrundlage für Sanierung, Denkmalpflege und Restaurierung

    10.11.16 | 10:00 – 15:00 Uhr

    Veranstaltungsort
    CCL - Vortragsraum 11
    Zielgruppe
    Architekt / Planer / Ingenieur, junge Fachbesucher / Azubis und Studenten, Restauratoren, Bauherr / Eigentümer / Investor, Denkmalpfleger, Handwerk / Bauhandwerk
    Teilnehmergebühr:
    70,00 € (Studierende: 25,00 €)
    Kurzinhalt:

    Eine erfolgreiche Sanierung historischer Bauten bedingt die genaue Kenntnis über den Bauwerkszustand einschließlich der im Laufe einer oft wechselhaften Baugeschichte vorgenommenen Veränderungen und aufgetretenen Schäden. Durch das ‚Forum Bauwerksinformation‘ sollen am Beispiel unterschiedlicher Sanierungsprojekte die Qualität und der Nutzen hochwertiger, in die Sanierungskonzepte integrierter Bestandserfassungen aufgezeigt werden. Um die Qualität der Bauaufnahme zu sichern, ist in Österreich eine neue Norm zur Bauaufnahme in der Denkmalpflege veröffentlicht worden. Auf der Tagung wird die neue österreichische Bauaufnahmenorm vorgestellt sowie im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Übertragbarkeit auf Deutschland diskutiert.

    bauwerksinformation.htwk-leipzig.de

    Programm:

    09:30 Anmeldung

    10:00 Begrüßung

    10:15 Torhaus des Gutshauses Großstädteln, Bauaufnahme als Grundlage für Entwurf, Planung und Ausführung.
    Dennis Gregor, Arbeitsgruppe Architekten Ingenieure, Leipzig

    10:45 Strategien bei der Voruntersuchung bedeutender Denkmalkomplexe am Beispiel des Großen Schlosses in Blankenburg
    und des Stiftsberges in Quedlinburg.

    Mario Kowalsky, Planungsring, Architekten + Ingenieure GmbH, Wernigerode

    11:15 Baudenkmalpflege - von der Schadenskartierung zum Leistungsverzeichnis.
    Katrin Müller, Planungsbüro für Naturstein und Denkmalpflege Dr. Walter Hartleitner, Hofheim i.Ufr.

    11:45 Der wirtschaftliche Einsatz von verschiedensten Vermessungstechniken von Drohnen bis zum Laserscanner.
    Stefan Linsinger, Linsinger Vermessung ZT GmbH, St. Johann im Pongau

    12:15 Pause

    13:00 Qualitätskriterien bei der Ausschreibung von photogrammetrischen Leistungen.
    Gunnar Siedler, fokus Gesellschaft für Bauvermessung Photogrammetrie und Bildverarbeitung mbH Leipzig

    13:30 Standardisierung der Bauaufnahme an denkmalgeschützten Objekten laut Ö-NORM A-6250-2 in Österreich.
    Hermann Fuchsberger, Landeskonservator für Niederösterreich, Krems an der Donau
    Aktueller Stand der Bauaufnahme in Deutschland. Können wir die Ö-NORM A-6250-2 in eine DIN-NORM übernehmen?
    Ulrich Klein, Freies Institut für Bauforschung und Dokumentation e.V. Marburg
    Podiumsdiskussion: Standardisierung der Bauaufnahme als Instrument der Qualitätssicherung?
    Stefan Breitling, Kompetenzzentrum Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT), Universität Bamberg
    Andreas Bruschke, Wissensch.-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege (WTA), Messbildstelle GmbH Dresden
    Hermann Fuchsberger, Landeskonservator für Niederösterreich, Krems an der Donau
    Ulrich Klein, Freies Institut für Bauforschung und Dokumentation e.V. Marburg
    Ulrich Weferling, Lehrbereich Vermessungskunde, HTWK Leipzig

    15:00 Kaffee-Ausklang im Foyer

    Veranstalter

    HTWK Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
    Link: bauwerksinformation.htwk-leipzig.de
    Karl-Liebknecht-Straße 132
    04277 Leipzig

    Ansprechpartner

    Herr Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weferling
    Telefon: 0341/ 30766249
    E-Mail: ulrich.weferling@htwk-leipzig.de

    Sprache
    Deutsch
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten