Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Neue Wege - Neue Medien. Chancen digitaler Vermittlungswege für Baukultur und Denkmalpflege

    12.11.16 | 11:00 – 14:00 Uhr

    Veranstaltungsort
    CCL - Vortragsraum 11
    Zielgruppe
    Bau- und Sanierungsträger, Bauindustrie, Denkmalpfleger, Denkmalbehörden, Institutionen / Stiftungen, Ämter / Behörden / Öffentliche Einrichtungen, junge Fachbesucher / Azubis und Studenten, Aus- und Weiterbildung / Forschung / Entwicklung, Ehrenamtliche
    Kurzinhalt:

    Baukultur und Denkmalpflege erklären sich nicht immer von selbst. Oft ist aktive Vermittlungsarbeit gefragt, um die Menschen für das Themenfeld zu begeistern.

    Welche Möglichkeiten bieten hier die neuen Medien? Welche Formate sind bereits geübt und erfolgreich? Apps, Facebook, Instagram, YouTube: Welche Zielgruppe erreicht man über welchen Kanal am besten? Und wie kommt das Ganze am Ende dem Denkmal zugute?

    Mit diesen und weiteren Fragen möchten wir uns intensiv im Rahmen der denkmal 2016 in Leipzig auseinandersetzen. Der Bund Heimat und Umwelt in Deutschland und das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz veranstaltet dazu einen Workshop:

    „Neue Wege - Neue Medien. Chancen digitaler Vermittlungswege für Baukultur und Denkmalpflege“
    am 12. November 2016
    um 11:00 – 13:30 Uhr (anschließend: Austausch und Imbiss)
    im CCL Congress Center Leipzig.

    Präsentiert und diskutiert werden Praxisbeispiele, Perspektiven und Grenzen der digitalen Baukultur- und Denkmalvermittlung.

    Bitte merken Sie sich den Termin bereits heute vor.

    Bitte beachten Sie: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Platzangebot aber ist begrenzt.

    Programm

    11:00 Uhr Eröffnung
    Dr. Inge Gotzmann | Bund Heimat und Umwelt in Deutschland

    11:15 Uhr Einführung
    Denkmal digital: auf dem Weg zum ECHY 2018
    Dr. Uwe Koch | Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz

    11:30–13:30 Uhr Konzepte und Erfahrungen
    (Vorträge á 10 Minuten)

    11:30–12:20 Uhr

    • gezielt angesprochen: Ansätze und Vermittlungskonzepte für Kinder und Jugendliche im Europäischen Kulturerbejahr 2018
      Björn Bernat | Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz

    • schnell zur Hand: Denkmal-App „1001 Denkmal“
      Dirk Gotzmann, Anne Segbers | BHU

    • kurz und knackig: Pecha-Kucha in der Denkmalvermittlung
      Dr. Martin Bredenbeck | RVDL

    • share and like: Soziale Medien und Denkmalpflege
      Dörthe Hellmuth | Landesdenkmalamt Berlin

    12:20–12:30 Uhr Fragen und Diskussion

    12:30–13:20 Uhr

    • digital publiziert: Das Magazin moderneRegional
      Dr. Karin Berkemann | Frankfurt a.M.

    • Ich sehe was, was Du ... Augmented Reality am Beispiel der St-Antony-APP
      Kornelia Panek | LVR-Industriemuseum St-Antony-Hütte

    • rundum schön: 360grad-Denkmale
      Julia Blei | 360grad-denkmale.de

    • Austausch erwünscht: Denkmal-Blog des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege
      Josefine Puppe und Sonja Stadje

    • mit allen, für alle: Wiki Loves Monuments – Wiki Loves Earth
      Sandro Halank | Wikipedia

    13:20–13:30 Uhr Fragen und Diskussion

    13:30 Uhr Gemeinsamer Austausch und Imbiss

    14:00 Uhr Ende der Veranstaltung

    Veranstalter

    Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) e.V.
    Link: www.bhu.de
    Adenauerallee 68
    53113 Bonn

    Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
    Link: www.dnk.de
    Köthener Straße 2
    10963 Berlin

    Ansprechpartner

    Herr Bernd Kraft
    Telefon: 0228/ 224091
    Fax: 0228/ 215503
    E-Mail: bhu@bhu.de

    Sprache
    Deutsch
    Impressum| Datenschutz und Haftung| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten