Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt

    Steinmetzseminar "Denkmalpflege" - Verschiedene Konzepte bei der Natursteinsanierung -

    09.11.18 | 10:00 – 13:00 Uhr

    Veranstaltungsart
    Seminar
    Veranstaltungsort
    CCL - Vortragsraum 9
    Thema
    Programm für Architekten, Veranstaltungen im Congress Center Leipzig (CCL)
    Zielgruppe
    Ämter / Behörden / Öffentliche Einrichtungen, Restauratoren, Bauherr / Eigentümer / Investor, Denkmalbehörden, Architekt / Planer / Ingenieur, Handwerk / Bauhandwerk, Denkmalpfleger, Restaurator im Handwerk, Institutionen / Stiftungen, Steinmetz
    Eintritt
    40 EUR für BIV-Mitglieder, 70 EUR für Nichtmitglieder Anmeldung erforderlich. Nutzen Sie hierfür bitte das beigefügte PDF.
    Veranstalter

    Bundesverband Dt. Steinmetze BIV
    Link: www.bivsteinmetz.de
    Weißkirchener Weg 16
    60439 Frankfurt am Main

    Ansprechpartner

    Bundesverband Deutscher Steinmetze
    Herr Raphael Holzer
    Telefon: 069/570098-83
    E-Mail: r.holzer@biv-steinmetz.de

    Sprache
    Deutsch
    Agenda

    Das vom Bundesverband Deutscher Steinmetze organisierte Seminar vermittelt umfangreiches Wissen und Hintergrundinformationen zum fachgerechten Umgang mit wertvollen Denkmalen und zum Zusammenspiel der in der Konservierung und Restaurierung beteiligten Akteure.

    Die Seminarinhalte sollen Steinmetzbetriebe, welche sich im Bereich der Denkmalpflege neue Geschäftsfelder erschließen wollen oder bereits in der Denkmalpflege tätig sind, sowie Fachplaner, die öffentliche Denkmalverwaltung und sämtliche in der Denkmalpflege tätige Gewerke ansprechen. Mithilfe von theoretisch-wissenschaftlichen Grundlagen soll die fachgerechte Durchführung von Sanierungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der gesteinsspezifischen Eigenschaften erarbeitet und anhand von praktischen Beispielen beschrieben werden. Außerdem wird ein neues Bewertungsverfahren vorgestellt, welches eine objektivere Schadensbewertung sowie anschließende Planung der Sanierungsmaßnahmen sicherstellen. Somit sind zukünftig bessere Transparenz und Nachvollziehbarkeit sowie ein standardisierter Umgang mit bisher z.T. eher subjektiven Beurteilungskriterien gegeben.

    In der Praxis und Schulung erfahrene und im Marktsegment Denkmalpflege anerkannte Referenten sowohl aus der Wissenschaft als auch aus dem Steinmetzhandwerk gewährleisten einen dem zeitgemäßen Umgang mit den Themen „Konservieren und Restaurieren“ entsprechenden Seminarinhalt und eine objektive Seminardurchführung.

    10:00 - 10:15 Uhr Begrüßung und Einführung
    Frank Schuster, stellv. Bundesinnungsmeister, Vorsitzender AK Denkmalpflege im Bundesverband Deutscher Steinmetze

    10:15 - 11:15 Uhr Restaurierungstheorie und Restaurierungspraxis
    Prof. Thomas Staemmler
    Erläuterung der Restaurierungstheorie ausgehend von der identitätsstiftenden Bedeutung des historischen Kunst- und Kulturgutes und deren Anwendung in der denkmalpflegerischen Praxis anhand von Beispielen aus den Bereichen des plastischen Bildwerks und der Architektur

    11:15 - 12:15 Uhr Risikoziffer für die Denkmalpflege
    Prof. Dr. Rolf Snethlage
    Die Möglichkeit einer sachlichen Argumentation: Eine Risikoziffer für die objektive Zustandsbeschreibung als Grundlage für die Planung von Denkmalpflegemaßnahmen

    12:15 – 12:35 Uhr Die „Schächergruppe“ des Wallfahrtsklosters Blieskastel
    Markus Glöckner
    Vorstellung des Restaurierungsprojekts – Maßnahmen, Beteiligte, Besonderheiten

    12:35 – 13:00 Uhr Das Festspielhaus in Baden-Baden
    Bernhard Binder
    Vorstellung des Restaurierungsprojekts – Maßnahmen, Beteiligte, Besonderheiten

    Ende der Veranstaltung 13:00 Uhr

    Nach dem Seminar können sich die Teilnehmer an unserem Messestand (Halle 2, Stand A 02) bei einem kleinen Imbiss stärken.

    Ab 14:00 Uhr findet die Verleihung Peter-Parler-Preis 2018 im Info-Forum, Halle 2 mit anschließendem Sektempfang ebenfalls am BIV-Messestand statt. Auch hier sind die Seminarteilnehmer herzlich eingeladen, teilzunehmen.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten