Lebende Werkstätten

Ein Markenzeichen der denkmal ist ihre Lebendigkeit. An zahlreichen Ständen wird gehämmert, gehobelt, gesägt, gemeißelt und geschliffen. Neben Tischlern, Zimmerern, Stuckateuren und Malern demonstrieren unter anderem auch Steinmetze, Bildhauer und Fensterbauer in den „Lebenden Werkstätten“ ihre Handwerkskünste. Mehr zu den auf der denkmal vertretenen Ausstellern finden Sie hier ab Sommer 2022.

denkmal 2022 | Lebende Werkstätten