Diskussion / Vortrag

Chance nach der Flut - ein Jahr traditioneller und nachhaltiger Wiederaufbau im Ahrtal

Ein Zwischenbericht ein Jahr nach der Flut

Beschreibung

Vor gut einem Jahr wurde der Verein historisches Ahrtal gegründet. Nach den dramatischen Ereignissen in der Flutnacht 14./15.7.2021 im Ahrtal, haben sich schnell einige Fachwerkfreunde, Fachleute und Betroffene zusammengesetzt.

Wohlwissend um den Mangel an Fachkräften speziell in dem Bereich Fachwerkhäuser, war schnell klar: „ Da müssen wir was tun!“ Über anfängliche Beratungen als Sofortmaßnahmen, Schadensaufnahmen und Besänftigung der Betroffenen wuchs schnell ein Gruppe diverser Fachleute zusammen, bestehend aus Lehmbauern-, Zimmerleuten-, Baubiologen-, Achitekten- und-:innen sowie Freunden der örtlichen Baukultur unserer schönen Weinorte an der Ahr.

Nachdem anfänglich durch Begehungen des THW größtenteils die alten Fachwerkhäuser zum Abriss freigegeben waren, wurde die Notwendigkeit des schnellen Handels nochmals bewusster.

Wir als Verein haben ein recht umfangreiches Angebot an Sofortmaßnahmen getroffen, von der Beratung, Schadenskatierung, Wiederaufbaukurse zum Selbermachen im Bereich Lehmbau, Putze, energetische Ertüchtigung, Innendämmung, Lehmziegel- und/oder Stakengefache, Entlackung, denkmalgerechte Holzsanierung usw., aber auch das generieren von Geld- und Materialspenden, Organisieren von Rückbaumaßnahmen, Vorträge über richtigen Rückbau, richtiges Lüften, online-Fachwerk-Sprechstunde bis zur kompletten Übernahme ganzer Bauprojekte in Form unseren Projekthäuser.

Zahlreiche Kooperationen wurden angestoßen und vernetzt, die Vermittelung von Baustellen und Fachkräften, synergetisches Einbinden von GesellenHelfen ein Projekt der Wandergesellen im Ahrtal, gemeinsame Projekte mit dem Flutteam der Jugenbauhütte DSD, architects4future und diversen Hilfsorganisationen wie z.B. den Dachzeltnormaden.

Erwarten Sie einen Jahresrückblick im Wiederaufbau und auch eine Aussicht für zukünftige Projekte. Ausbildungsprojekte raus aus dem Schulrahmen und rein in den praktischen Wiederaufbau,die ich anhand von 2 erfolgten Vereinsprojekten vorstellen möchte.
- die Ausbildung Fachkraft Lehm erstmalig am realen Wiederaufbauprojekt sowie
- 18 Zimmermanns Meisterschüler aus Freiburg treffen örtlichen Restaurator

Und da kommen wir zu der Chance, die sich dem Ahrtal trotz all des Leides nun bietet, der mögliche, traditionelle, denkmalgerechte und nachhaltige Wiederaufbau, bei uns, mit dem Schwerpunkt der Fachwerkhäuser an der Ahr. Unterstützung bei der unter Schutzstellung von fachgerecht wiederaufgebauten Fachwerkhäusern, Anerkennung der grauen Energie.

Bei aller fachlichen Chance, darf man jedoch die Betroffenen nicht aus den Augen verlieren…..

Fritz Vennemann Architekt
(1.Vorsitzender der AG Historisches Ahrtal e.V.)
Seit gut 25 Jahren selbstständig, Architekt aus Ahrweiler

Bilder: Auf dem Teich 2 in Ahrweiler (Copyright: F. Vennemann)

Referent:

Aussteller