24. - 26. November 2022 denkmal
denkmal
CaLoSiL - CaLoXiL – CaSoPaL: Das Baukastensystem aus Kalk für die Sanierung von Putz und Mörtel.
Ein Produkt von: IBZ-Salzchemie GmbH & Co. KG
Die Produktreihen CaLoSiL- CaLoXiL- CaSoPaL erlauben eine denkmalgerechte Restaurierung durch den Einsatz von Nanokalk (CaLoSiL) allein oder in Kombination mit hochreinem Weißkalkhydrat. CaLoSiL basiert auf feinsten Kalkpartikeln, die in unterschiedlichen Alkoholen stabil dispergiert sind. Spezialprodukte sind „CaLoSiL-Gel“, welches zur Re-Alkalisierung von Beton angewandt wird, sowie „CaLoSiL-carb“. Dieses enthält feinste CaCO3 Partikel, die in Ethanol dispergiert, sind und wird zur Papierkonservierung eingesetzt. CaLoXiL-Produkte (Injektions- und Reparaturmörtel, Spachtel, Schlämme) weisen auf Grund ihrer speziellen Zusammensetzung, die auf Nanokalk und feinstem Weißkalkhydrat beruht, eine hervorragende Verarbeitbarkeit auf und führen zu langlebigen Konservierungen. Speziell zur Festigung von Stein und Mörtel sowie für die Herstellung von Steinersatzmassen stehen kolloidale Kieselsole (SioXaL) zur Verfügung. Zur Entsalzung von Mauerwerk sind spezielle Entsalzungskompressen verfügbar.

Ansprechpartner

Herr Prof. Dr. Gerald Ziegenbalg
Geschäftsführer IBZ-Salzchemie GmbH & Co. KG

Kontakt

IBZ-Salzchemie GmbH & Co. KG

Schwarze Kiefern 4
09633 Halsbrücke
Deutschland

Tel.: +49 3731 200155

Aussteller kontaktieren

https://www.ibz-freiberg.de

Ihre Ansprechpartner