24. - 26. November 2022 denkmal
denkmal
Isolierglas und thermisch vorgespanntes Glas
Thermisch vorgespanntes Glas
Mit einem eigens entwickelten thermischen Vorspannverfahren, ist Sollingglas in der Lage Restaurierungsglas ab einer Stärke von 2mm thermisch zu verfestigen.

Hierdurch erhält das Glas eine höhere Biegezugfestigkeit, ist temperaturbeständiger und bruchfester. Das führt dazu, dass Restaurierungsglas auch als Isolierglas in kritischen Bereichen einsatzfähig ist.

So bleibt auch bei größeren Scheibenzwischenräumen oder dicker Gegenscheiben zur Erhöhung der Sicherheit, der äußere historische Charakter des Gebäudes erhalten.

Isolierglas
Isolierglas kommt unter anderem dort zum Einsatz, wo moderne Anforderungen an den Wärmeschutz gefragt sind.

Dazu zählen auch die alten Verbund- und Kastenfenster, für die Sollingglas Isolierglas ab einer Stärke von ca. 9mm fertigt.

In Verbindung mit einer Wärmeschutzschicht und einer Kryptonfüllung eignen sie sich hervorragend für die Restaurierung und bieten mit einem UG-Wert von 1,9 W/m²k einen sehr guten Wärmeschutz.

Weitere Produkte von Sollingglas Bau- und Veredelungs GmbH & Co. KG

Restaurierungsglas | Antiqua
Restaurierungsglas Bis in die 1920er Jahre kam in der Restaurierung in der Regel nur mundgeblasenes Glas zum Einsatz. Das ändert sich, als das Ziehverfahren zum...
Zum Produkt

Ansprechpartner

Herr Heiko Schanze
Geschäftsführer Sollingglas Bau- und Veredelungs GmbH & Co. KG