24. - 26. November 2022 denkmal
denkmal
Die herausfordernden Klimaziele können wir nur mit dem vorhandenen Baubestand erreichen: eine Ressource, dessen graue Energie durch eine bestandsorientierte Weiterentwicklung genutzt werden kann und die intelligenter Lösungen der energetischen Ertüchtigung bedarf.
Dabei wird es nicht ausreichen, wenn wir uns allein auf die energetische Effizienzsteigerung im Gebäudebetrieb beschränken. Vielmehr müssen wir unsere Perspektive grundlegend erweitern und zu ganzheitlichen Betrachtungen kommen. Hierfür liefern langjährige Erfahrungen bei Maßnahmen an Denkmälern ein breites Spektrum an Lösungen für einen wirksamen Klimaschutz im gesamten Baubestand und darüber hinaus: Die Verlängerung der Nutzungsdauer von Gebäuden und das Gebot der Eingriffsminimierung sind zielführende Grundsätze der Denkmalpflege. Identitätsstiftung von gebauter Kultur im Sinne der soziokulturellen Nachhaltigkeit ist ein unverzichtbarer Aspekt, mit dem wir unsere gestaltete Umwelt bewahren und weiterentwickeln können.

Ansprechpartner

Frau Dr. Annika Tillmann
Geschäftsstelle Vereinigung der Denkmalfachämter in den Ländern (VDL) c/o Landesamt für Denkmalpflege Hessen