Diskussion / Vortrag

Neue Zeiten für unser Kulturerbe. Was können wir besser machen?

Podiumsdiskussion und Appell

Neue Zeiten für unser Kulturerbe. Was können wir besser machen?

Podiumsdiskussion und Appell

Kurzbeschreibung

Diskussion / Vortrag

KULTURERBE-Forum (Halle 2, Stand A48)

Sprache Deutsch

Der Live-Stream startet in:

  • 0 Tage
  • 0 Stunden
  • 0 Minuten
  • 0 Sekunden

Der Live-Stream ist beendet


Beschreibung

Die Vortragsreihe des Verbandes der Restauratoren „Katastrophen, Haverien, Kriege – Restauratoren im Einsatz“ vom 24.-25.11. schließt mit einer Podiumsdiskussion.

Wir sprechen über Naturkatastrophen, Klimawandel und vom Menschen verursachte bewusste oder indirekte Einwirkungen, die nicht nur Leben bedrohen, sondern auch zu Schäden und Verlusten am Kulturgut führen.

Wir diskutieren darüber, welche effizienten Strategien zur Sicherung notwendig sind, um während und nach Katastrophenfällen Risiken besser abwehren und Schäden minimieren zu können. Kurzum: Was haben wir aus der Vergangenheit gelernt und was können wir besser machen?

Die Diskussionsrunde schließt mit einem gemeinsamen Appell.

Es sprechen:

  • Prof. Dr. Markus Hilgert, Kulturstiftung der Länder
  • Dr. Ulrike Wendland, Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz
  • Susann Harder, Deutsches Nationalkomitee Blue Shield
  • Constanze Fuhrmann, Deutsche Bundesstiftung Umwelt und Deutsche Gesellschaft Kulturgutschutz
  • Frank Peters, Berufsfeuerwehr Köln
  • Nadine Thiel, Verband der Restauratoren
  • Moderation: Jochen Markett (Journalist und Moderator)

Veranstalter:

Verband der Restauratoren (VDR) e.V. - German Association of Conservator-Restorers

Vortragende:

Prof. Dr. Markus Hilgert
Kulturstiftung der Länder
Dr. Ulrike Wendland
Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK)
Susann Harder
Blue Shield Deutschland
Constanze Fuhrmann
Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Nadine Thiel
Verband der Restauratoren
Frank Peters
Berufsfeuerwehr Köln

Moderation:

Jochen Markett
Journalist und Moderator

Aussteller